Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 07.02.2017
Strecke 2811
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Abzw Rehsiepen – Hagen Gbf – Abzw Einhaus (2811)

Die in zwei Etappen eröffnete Güterzugstrecke Abzweig Rehsiepen – Abzweig Einhaus dient in erster Linie der Umfahrung des Hagener Hauptbahnhofs. Von Rehsiepen bis Hagen Gbf wurde der Zugbetrieb erstmals am 01. Juli 1910 aufgenommen, das Reststück bis Einhaus am 20. Dezember 1913 dem Verkehr übergeben.

Im Hagener Gbf war zu Bundesbahnzeiten die große Stückgutumladehalle angesiedelt, welche jetzt vom Stillstandsmanagement zur Abstellung nicht mehr benötigter Traktionsmittel genutzt wird. Eine mit zwei Portalkränen ausgestattete Containerverladung auf dem Gelände des ehemaligen Bw Hagen Gbf ist wegen unzureichender Straßenanbindung ebenfalls verschwunden. Heutzutage wird der Güterbahnhof noch zum Abstellen allfälliger Bauzüge sowie zur Behandlung eingehender Coilganzzüge für die Spedition Schmitz in Hagen Kückelhausen und dem DB-Stahlservicecenter auf dem Gelände des ehemaligen Kbws gebraucht. Die genauen Statistikangaben zur Strecke finden sich auf der Webseite von André Joost hier.

  Km 141,8  Hagen
  

  Km 142,0  Hagen Gbf
  

  Km 142,9  Hagen Gbf [EHGG]
  

  Km 143,2  Altenhagen, Fuhrparkstraße
  

> Zum Seitenanfang