Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 20.08.2015
Strecke 2840
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Schwerte – Holzwickede (2840)

Zur Verbindung der Bergisch-Märkischen Eisenbahnstrecken Hagen – Dortmund und Dortmund – Soest – Hannover erbaute man die Linie Schwerte – Holzwickede, die am 01.04.1867 ihren Betrieb aufnahm. Die 9 Kilometer lange "Abkürzung" im Ost-West-Korridor weist bei Schwerte mit dem 854 Meter langen Ostberger Tunnel einen größeren Kunstbau auf. Neben dem Abzweig Heide mit den Strecken nach Schwerte Ost und Dortmund-Hörde sind ansonsten keine weiteren Höhepunkte der 1964 elektrifizierten Hauptbahn erwähnenswert.

  Km 155,6  Schwerte [ESRT]
        

  Km 158,4  Heide, Abzweigstelle [EHID]
  

  Km 161,4  Sölderholz, Im Aufferoth
    

> Zum Seitenanfang