Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 04.03.2013
Bauart ICE
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Bauart ICE – DB-Hochgeschwindigkeitszüge
Baureihen 401 ⁄ 801 bis 410 ⁄ 810, 415

Für den Fernreiseverkehr über die seit 1988 in Betrieb genommenen, verschiedenen Hochgeschwindigkeitsstrecken beschaffte die DB nach einem im Oktober 1985 in Dienst gestellten, ausgiebig getesteten Prototyp 410 001 ⁄ 410 002 samt mit Messtechnik vollgestopfter Mittelwagen 810 001 bis 003 –"Inter City Experimental", sozusagen der Urahn der ICE-Flotte– diverse Einheiten der Bauarten ICE 1, ICE 2, ICE T und ICE 3.

Die neueste Entwicklung der ebenfalls den ICE 3 zugeschlagenen Fahrzeuge stellt der Velaro D, ein Produkt der Siemens Mobility, dar. Dieser soll im Laufe des Jahres 2012 in Dienst gestellt werden. Neben dem im Mai 1998 wegen Fristablauf außer Dienst gestellten Prototyp-ICE gab es noch einen als Messzug genutzen, dreiteiligen Nachfolger: den ICE-S 410 101 ⁄ 810 101 ⁄ 410 102, der auch heute noch für Messzugdienste herangezogen wird. Ab und zu sind dessen Triebköpfe bei Fahrzeugmangel auch schon einmal "im Plandienst" in Regeleinheiten eingereiht im Einsatz.


  407 002 ⁄ 502 (Tz 4702)
  

> Zum Seitenanfang