Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 10.12.2015
Strecke 2841
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Iserlohn – Schwerte (2841)
Ardeybahn

Nachdem die Stadt Iserlohn bereits seit 1864 einen Bahnanschluss aus dem Lennetal von Letmathe her besaß, gab es ab 1882 auch Bemühungen für einen solchen in Richtung Norden nach Schwerte. Der aufwändige Bau der knapp 20 Kilometer langen Bahnlinie konnte, nachdem die frisch fertig gestellten Ruhrbrücken im Februar 1909 von einem Hochwasser schwer beschädigt und ersetzt werden mussten, im Jahr 1910 beendet werden. Die feierliche Eröffnung erfolgte schließlich am 30. September 1910.

Neben Kalthof war bis 1981 auch der heutige Haltepunkt Ergste ein Bahnhof und somit eine weitere Kreuzungsmöglichkeit für die Züge. Güterverkehr findet heute auf der Linie nicht mehr statt. Ein Gleisanschluss mit weichenloser Verbindung ist in Hennen für seltene Trafotransporte der RWE zum Umspannwerk in Sümmern noch vorhanden. Planmäßig ist hier nur noch die Baureihe 648 in der Relation Dortmund Hbf – Iserlohn (RB 53) anzutreffen. Ab Dezember 2016 werden die 648 im Rahmen der Neuvergabe der Nahverkehrsleistungen durch neue PESA Link-Fahrzeuge ersetzt.

Weitere Daten enthält die Webseite NRW-Bahnarchiv von André Joost.

  Km 0,0  Iserlohn [EIL]
  

  Km 6,6  Kalthof, Heyinger Weg
  

  Km 7,7  Kalthof [EKAL]
  

  Km 10,2  RWE Kalthof Anst, Hennen [ERWK]
  

  Km 16,6  Ruhrflutbrücke Wandhofen
  

  Km 18,6  Schwerte West [ESRTF]
    

> Zum Seitenanfang