Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 02.02.2017
Strecke 9284
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

RLG-Strecke Neheim-Hüsten – Arnsberg Süd (9284)

Kleinbahn ins Alte Feld

Um die Jahrhundertwende 1899 ⁄ 1900 herum wurden in Westfalen viele Kleinbahnen erbaut, die das Netz der Staatbahnen ergänzten. Eine von ihnen ist die 8,2 Kilometer lange Strecke von Neheim-Hüsten nach Arnsberg-Jägerbrücke der Ruhr-Lippe-Kleinbahnen. Zunächst schmalspurig am 01.02.1907 eröffnet, kam später eine Regelspurschine hinzu, sodass Verkehr in beiden Spurweiten (1000 mm und 1435 mm) möglich war. 1960 wurde die Strecke -1954 auf Regelspur zurückgebaut- durch das "Alte Feld" bis zur Kartonagefabrik Feldmühle verlängert, um deren im Straßenkörper verlaufendes Anschlussgleis durch die Arnsberger Altstadt zu ersetzen.

Die RLK ging später in der auch heute noch tätige Ruhr-Lippe Regionalverkehrs-GmbH auf. An der seit 1964 nur noch im Güterverkehr bediente Trasse werden heute noch folgende Kunden regelmäßig bedient: Schrotthandel Rump in Hüsten Ost, das Perstorp-Werk in Bruchhausen (früher Degussa), der Flüssiggashandel in Niedereimer sowie das Kartonagewerk Reno de Medici am Streckenende in Arnsberg Süd (früher Feldmühle). Dabei finden diverse Bedienungsfahrten bei Bedarf i.d.R. werktags zwischen 6 und 14 Uhr statt.

  Km 0,0  Neheim-Hüsten RLG [ENHR]
     Bahnhof Neheim-Hüsten
Bahnhofsteil "RLG"
eröffnet: 1888
Erbauer: Ruhr-Lippe-Kleinbahnen
Lokstandort mit Schuppen und Tankanlage

  Km 0,3  Hüttenwerke Siegerland (Gla HWS)
      

  Km 0,5  Hüsten
  

  Km 1,3  Hüsten, Röhrbrücke
  

  Km 1,7  Hüsten, Wagenbergstadion
  

  Km 1,8  Hüsten Ost
  

  Km 1,9  Hüsten Ost [ENHO]
  

  Km 4,4  Bruchhausen, St. Maria Magdalena
    

  Km 5,1  Niedereimer, Anst Transgas
    

  Km 7,4  Fortshaus Obereimer
  

  Km 7,8  Ruhrviadukt Arnsberg
   Schloßbergviadukt
Bogenbauweise, erbaut: ab 1868
Status: nach Kriegsschäden 1946 wiederhergestellt,
eingleisige Unterquerung

  Km 9,5  Altes Feld
  

  Km 9,9  Altes Feld, Segelflugplatzgelände
  

  Km 10,3  Altes Feld, Ruhrstauwehr
  

  Km 11,3  Arnsberg Süd [EARS]
  

  Km 11,7  Arnsberg Gla Feldmühle
  

> Zum Seitenanfang