Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 12.08.2015
Baureihe 220
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Baureihe 220

Die Lokomotiven der Baureihe V 200.0 (später 220) wurde nach fünf Vorserienloks Anfang der sechziger Jahre in insgesamt 86 Exemplaren an die DB ausgeliefert. Mit Datum vom 31.07.1984 wurden die letzten Zwozwanziger beim Bw Oldenburg ausgemustert, einige überlebten als Museumsloks, unter anderem 002 und 007, die 1991 an das DB-Museum übergingen. Auch privat blieben einige Maschinen erhalten, beispielsweise die bis heute betriebsfähige 033 der Museumseisenbahn Hamm.

Mit 2200 PS Leistung, verteilt auf zwei V100.10-Motoren sollten sie mittelschweren Dampfloks den Rang streitig machen. Den V 200.0 folgte ab September 1965 eine leistungsstärkere Variante als V 200.1 (221). In der Anfangszeit kamen die V 200.0 ab der Heimatdienststelle Hamm auch auf der Oberen Ruhrtalbahn und der Hellwegstrecke planmäßig zu Traktionsehren.

> Zur Schnellfindermatrix


  220 007
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


 Schnellfindermatrix:
220 007

> Zum Seitenanfang