Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 30.03.2021
Strecke 2800
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Hagen Hbf – Haiger (2800)

Abschnitt Altenhundem – Siegen-Weidenau

Die am 06.08.1861 zwischen Altena und Siegen-Weidenau eröffnete Ruhr-Sieg-Strecke von Hagen nach Haiger folgt bis zur Wasserscheide bei Welschen-Ennest der Lenne. 1889 wurde der zweigleisige Ausbau mit dem Abschnitt Finnentrop - Siegen abgeschlossen. Heute wird der Personenverkehr durch Abellio-Rail unter Tabelle 440 bedient. Zu den betrieblichen Besonderheiten zählt der im Raum Finnentrop erst 2010 neu eingerichtete Gleiswechselbetrieb.

Auf den Abschnitten Altenhundem -- Welschen-Ennest und Kreuztal -- Welschen-Ennest werden schwere Güterzüge nachgeschoben, wobei zwei Schubloks ab Altenhundem bereitstehen. Auf der durch zahlreiche Tunnel und Brücken geprägten Bahnlinie wird die maximale Streckenhöchstgeschwindigkeit von 100 km ⁄ h nicht oft erreicht, wegen der engen Kurvenradien sind zumeist nur zwischen 80 um 90 km ⁄ h zulässig.

Für eine detaillierte Streckenstatistik verweisen wir auf die Webseite NRWbahnarchiv von Dipl. Ing. André Joost.

> Zum Abschnitt Plettenberg – Altenhundem

  Km 73,6  Altenhundem [EA]
  

  Km 74,5  Altenhundem, Rüberger Brücke
  

  Km 81,4  Benolpe
  

  Km 81,6  Benolpe
    

  Km 81,7  Benolpe
    

  Km 81,8  Benolpe
  

  Km 82,8  bei Benolpe

Mit dem langen D 915 von Emden nach Frankfurt erklimmt die kobaltblaue Kölner 110 398 im April 1981 bei Benolpe die Steigung zum Scheitelpunkt der Ruhr-Sieg Strecke in Welschen Ennest. Klaus Meschede lichtete die Fuhre von der Wiese unterhalb des Kuhlenbergs ab.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 84,1  Welschen Ennest, Am Wolfshorn

Im Jahr 1956 erreicht die Siegener 23 015 mit dem P 1248 am Ende der Rampe von Altenhundem kommend die ersten Häuser von Welschen Ennest und überquert soeben den Rahrbach. Carl Bellingrodt fertigte diese Aufnahme vom Wolfshorn aus an.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 84,636 Bahnhof Welschen Ennest [EWSE]

Das Empfangsgebäude in Welschen Ennest wurde im Jahr 1913 errichtet. Diese Aufnahme zeigt den Zustand bei der Fertigstellung des Rohbaus mit allen Handwerkern. Rechts im Bild die katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist.

    

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 84,636 Bahnhof Welschen Ennest [EWSE]
    

  Km 84,636 Bahnhof Welschen Ennest [EWSE]

Im Jahr 1963 entstand diese Luftaufnahme von Welschen Ennest. Mittig, genau zwischen den bewaldeten Hügeln erkennt man in der Vergrößerung das Bahnhofsgebäude sowie rechts darüber die alles überragende katholische Kirche.

    

(zum Vergrößern bitte anklicken)

> Zur Strecke Siegen-Weidenau – Betzdorf

>> Zum Seitenanfang