Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 15.02.2018
Strecke 2800
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Hagen Hbf – Haiger (2800)

Abschnitt Finnentrop – Haiger

Die am 06.08.1861 zwischen Altena und Siegen-Weidenau eröffnete Ruhr-Sieg-Strecke von Hagen nach Haiger folgt bis zur Wasserscheide bei Welschen-Ennest der Lenne. 1889 wurde der zweigleisige Ausbau mit dem Abschnitt Finnentrop - Siegen abgeschlossen. Heute wird der Personenverkehr durch Abellio-Rail unter Tabelle 440 bedient. Zu den betrieblichen Besonderheiten zählt der im Raum Finnentrop erst 2010 neu eingerichtete Gleiswechselbetrieb.

Auf den Abschnitten Altenhundem -- Welschen-Ennest und Kreuztal -- Welschen-Ennest werden schwere Güterzüge nachgeschoben, wobei zwei Schubloks ab Altenhundem bereitstehen. Auf der durch zahlreiche Tunnel und Brücken geprägten Bahnlinie wird die maximale Streckenhöchstgeschwindigkeit von 100 km ⁄ h nicht oft erreicht, wegen der engen Kurvenradien sind zumeist nur zwischen 80 um 90 km ⁄ h zulässig.

Für eine detaillierte Streckenstatistik verweisen wir auf die Webseite NRWbahnarchiv von Dipl. Ing. André Joost.

> Zum Abschnitt Letmathe – Finnentrop

  Km 61,1  Finnentrop [EFI]
  

  Km 63,8  Attendorn, Borghausen
  

  Km 66,6  Grevenbrück [EGVB]
    

  Km 73,2  Altenhundem
  

  Km 73,6  Altenhundem [EA]
    

  Km 74,5  Altenhundem, Rüberger Brücke
  

  Km 81,4  Benolpe
  

  Km 81,6  Benolpe
    

  Km 81,7  Benolpe
    

  Km 81,8  Benolpe
  

> Zur Strecke Siegen-Weidenau – Betzdorf

>> Zum Seitenanfang