Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 16.04.2017
Strecke 9283
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

RLG-Strecke Neheim-Hüsten – Sundern (9283)

Röhrtalbahn

Von 1898 bis 1900 von der Westdeutschen Eisenbahngesellschaft erbaut ging diese Kleinbahnstrecke am 01.06.1900 offiziell in Betrieb. Zum 01.01.1978 übernahm dann die RLG Strecke und Fahrzeuge. Damit einhergehend endete der spärliche Restpersonenverkehr, der zuletzt nur aus einem morgendlichen Schülerzug von Sundern nach Neheim-Hüsten bestand.

Bis zur Verlagerung des Stückgutverkehrs zum 01.01.1997 auf die Straße herrschte reger Güterverkehr auf der Röhrtalbahn. Danach verirrte sich nur noch selten ein Zug in den Endbahnhof Sundern. Leider nur eine Ausnahme stellten die umfangreichen Sturmholztransporte nach dem Orkan Kyrill zwischen Februar 2007 und Mitte 2008 dar, wo teilweise bis zu drei Zugpaare am Tag von und zu den Verladestellen Hachen und Sundern unterwegs waren.

  Km 0,0  Neheim-Hüsten Röhrtalbahn
   Bahnhof Neheim-Hüsten
Bahnhofsteil "Röhrtalbahn"
eröffnet: 1900, erweitert: 1927
Erbauer: Westdeutsche Eisenbahngesllschaft

  Km 1,0  Neheim-Hüsten Ue [ENHU]
     Bahnhof Neheim-Hüsten
Bahnhofsteil "Ue"
eröffnet: 1900
Erbauer: Westdeutsche Eisenbahngesllschaft

  Km 2,0  Hüsten, Kortenkamp
    

  Km 2,6  Stahlform Schulte (früher Flachform)
  

  Km 4,1  Müschede, WEPA
  

  Km 4,3  Müschede, Untergrabenbrücke
  

  Km 4,5  Müschede [EMCH]
    

  Km 5,2  Müschede, Lüttkewiesen
  

  Km 5,5  Müschede, Schweinebrücke
    

  Km 6,9  Reigern, Kläranlage
      

  Km 7,1  HP Reigern
  

  Km 7,2  Reigern
  

  Km 10,9  Stemel, BÜ L 519
    

  Km 11,2  Stemel, Gla Sorpetalsperre
  

  Km 11,3  Stemel [ESML]
      

  Km 11,5  Stemel, Zur Süßen Wiese
  

  Km 11,6  Stemel, Gla Schmacke & Kumpmann
    

  Km 12,6  Sundern, Gewerbegebiet Zum Dümpel
  

  Km 12,8  Sundern, Zum Dümpel
  

  Km 13,8  Sundern
    

  Km 14,0  Sundern [ESUD]
      
      

  Km 14,3  Sundern, ex-BÜ L 686 Mescheder Straße
  

  Sundern und Umgebung
    

Letzter regelmäßig bedienter Güterkunde auf der seit 2000 im Auslaufbetrieb betriebenen Strecke ist heute der Schrotthandel in Neheim-Hüsten West. Selten wird auch noch das Coillager Stahlform Schulte nahe Hüsten West bedient. Die Höchstgeschwindigkeit wurde 2009 wegen des schlechten Oberbauzustandes auf gemächliche 25 bis 30 km ⁄ h begrenzt.

> Zum Seitenanfang