Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 28.07.2021
Strecke 2930
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Soest – Hamm (2930)

Als Teil der sogenannten "Mitte-Deutschland-Verbindung" gehört die Strecke 2930 zur am 01.10.1850 eröffneten Hellwegstrecke. Im Jahre 1970 elektrifiziert wird heute der Personennahverkehr von der Eurobahn mit Stadler-Triebwagen bedient. Überregional verkehren Doppelstockwendezüge von DB Regio in der Relation Paderborn - Aachen.

Im Güterverkehr kann eine bunte Palette von Zügen und Anbietern beobachtet werden. Gleiswechselbetrieb ist möglich, Unterwegsstationen existieren nur noch als Haltepunkt, auch im ehemaligen Abzweigbahnhof Welver findet sich am östlichen Ende nur noch ein unbenutzbarer Nebengleisrest (mit Ausfahrsignal). Lediglich im Betriebsbahnhof Rhynern existiert heute noch ein Nebengleis, das gelegentlich durch zu überholende Güterzüge von und zum Hammer Rangierbahnhof genutzt wird. Das einstmals riesige Areal des Bahnhofs Soest zeigt der Lageplan aus dem Jahre 1907:

    

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 111,545  Bahnhof Soest [ESOT]

Die nachfolgende Postkartenaufnahme zeigt das Soester Empfangsgebäude im Jahr 1955 von der Strassenseite aus. Damals war der Busanschlussverkehr direkt vor der Haustüre noch selbstverständlich.

    

  Km 111,545  Bahnhof Soest [ESOT]
  

  Km 111,545  Bahnhof Soest [ESOT]

Mistwetter am 10. Februar 1968 in Soest. Helmut Dahlhaus erwartete mit der Kamera am Bahnsteig den E 387 ⁄ 687 Kassel – Altenbeken – Soest (10:45 ⁄ 10:46 Uhr) – Hamm – Rheine. Da die 10 001 zu diesem Zeitpunkt schon auf "Z" stand, war er mit der Kasseler 01 1056 unterwegs:

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 112,573  ESig Soest

Am 01. Juli 1967 stand Helmut Dahlhaus am Einfahrtsignal von Soest neben der Zuckerfabrik. Dort fuhr die Hammer 44 208 mit einem langen Güterzug auf Hp 2 an ihm vorbei in Richtung Güterbahnhof.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 113,2  Hattrop Klärteiche Zuckerfabrik
        

  Km 113,250  Hattrop

Wenige Minuten vor Sonnenuntergang konnte am 22. Januar 2020 das sogenannte "Padergerümpel" am Naturschutzgebiet "Alte Klärteiche" neben der ehemaligen Soester Zuckerfabrik fotografisch geklärt werden. Dies ist erst seit Mitte Dezember 2019 möglich, wurde der Zug doch zuvor mit E-Lok von Paderborn Gbf via Werl auf Hagen-Vorhalle geführt.

Bedingt ist dies durch einen optimierten Lokeinsatz bei DB Cargo, geht die Voith Gravita doch unmittelbar anschließend auf den Eggerzug von Hamm nach Brilon Stadt über. Gut sortiert eilt 265 015 pünktlich um 16.05 Uhr mit ER 54350 an dem von einem Maulwurf bewohnten Feld vorrüber.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 113,4  Hattrop
      

  Km 113,4  Hattrop

Für die seinerzeit erste S-Bahn-Lok im Ruhrgebiet 111 111 gab es Ende 2020 bei DB Regio keine planmäßigen Aufgaben mehr. Von der Tochterfirma DB Gebrauchtzug zur Vermietung oder zum Verkauf angeboten, erhielt die Maschine im April 2021 zu Werbezwecken ihre Ursprungslackierung zurück. Im Rahmen der Rücküberführung vom Werk Dessau zum Standort Dortmund konnte Vera Zöllner am 30.04. dieses Bild Soest ausfahrend bei Hattrop anfertigen. Ersatzteilspender 111 150 wurde leer mitgeschleppt.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 113,6  Hattrop, Grenzweg
        

  Km 113,7  Hattrop, Grenzweg

Auch wenn der Fotograf hier lieber einen altroten DB-430-Eierkopf bildlich erlegt hätte, wurde am 05. Mai 2020 trotzdem zur Dokumentation des planmäßen Personennahverkehrs der 2020er Jahre am Hattroper Grenzweg der Auslöser betätigt. Auf dem Weg von Münster nach Paderborn eilt ET 5.01 der Eurobahn auf seinen nächsten Halt Soest zu.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 114,7  Bk Hattropholsen

Vom 15. bis zum 18. Mai 1969 fand in Münster und Osnabrück der 12. Bundesverbandstag der Deutschen Eisenbahn-Freunde statt. Für Samstag, den 17. Mai, stand als große Sonderzugfahrt der "KIEPENKERL-EXPRESS" von Münster nach Soest, dann über die WLE nach Warstein und von dort nach Lippstadt auf dem Programm. Da diese nur zwischen Münster und Soest mit der Mindener 18 323 bespannt sein sollte, war die Blockstelle Hattropholsen das ausgesuchte Fotoziel. Leider herrschte an dem Tag zunächst wieder typisches Sonderfahrtenwetter, auch noch, als die Maschine am Blocksignal und dem Fotografen Helmut Dahlhaus vorbeizog.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 114,8  bei Hattropholsen

Mit einem langen Güterzug aus Hamm fuhr die Kasseler 043 364 am Vormittag des 17.05.1969 auf das Blocksignal der Blockstelle Hattropholsen zu. Helmut Dahlhaus hatte Glück, das sich zu diesem Zeitpunkt gerade die Sonne durch die Wolkendecke kämpfte und dadurch diese Aufnahme "mit Licht" ermöglichte.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 120,0  Klotingen-Erley, Hohe Brücke

Wenn schon mal das Krokodil der MEH Auslauf bekommt, muss man auch sonntags früh bei miserablem Wetter mal an der Strecke stehen. Am 22. August 2021 ist das Reptil von Eignerin B. Pirch auf dem Weg in den Süden, um von Passau die aus Italien zurückgeholte Vorserienlok 216 006 nach Altenbeken zu überführen.

An diesem Tag geht es zunächst nach Crailsheim, um bei der Gelegenheit auch noch einen weiteren Personenwagen für den eigenen Fuhrpark mitzubringen. An der Hohen Brücke bei Klotingen-Erley konnte dann gegen viertel nach Acht erfreut der Kameraverschluss ausgelöst werden. Am Schluss läuft 212 079 als Rangierlok mit.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 120,0  Klotingen-Erley, Hohe Brücke
        
 >> Zurück zu Lokomotiven

    Bei Erley befindet sich die "Hohe Brücke", welche die Kreisstraße 17 über die Gleise der Strecke 2930 führt. Dort mussten früher auch die Telegrafendrähte hoch hinaus, sodass man sich zu dieser abenteuerlich anmutenden Konstruktion der Telegrafenmaste entschlossen hatte. Am winterlichen 22. Februar 1969 konnte Helmut Dahlhaus von oben die als Lz in Richtung Hamm fahrende Ottberger 044 492 bei Sonnenschein aufnehmen.    
  Km 120,0  Klotingen-Erley, Hohe Brücke

Am Sonntagmorgen, den 11. Juli 2015 hat V 200 033 der Museumseisenbahn Hamm die kleine Steigung von Welver zur Hohen Brücke hinter sich gelassen und rollt nun auf dem Weg nach Altenbeken dem Zwischenhalt in Borgeln entgegen.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 120,8  Welver-Rottland
    

  Km 121,1  Welver, Im Erlei

Besonders gut im Licht lag am 22.02.1969 die Kasseler 043 636, die mit einem voll ausgelasteten Güterzug bei Welver Erlei auf dem Weg in die Heimat ins Hessische war. Helmut Dahlhaus betätigte passend den Kameraauslöser.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 121,4  Welver-Ostbusch
      

  Km 121,4  Welver-Ostbusch

Der Fernverkehr auf der Mitte-Deutschland-Verbindung beschränkt sich Ende der 2010er Jahre in der Hellwegregion auf magere drei Zugpaare. Der zusätzliche Freitagsverstärkerzug IC 1959 von Düsseldorf Hbf nach Leipzig Hbf wird dabei als Einziger mit einer der derzeit vierzig IC2-Garnituren gefahren. Diese Doppelstockzüge sind jeweils fest mit einer Lok der Baureihe 146.5 gekuppelt. So besteht der "Triebzug 2851" aus 146 567 und fünf Wagen, als am 22. November 2019 am Ostbusch aus erhöhter Warte der Auslöser betätigt wurde.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 121,5  Welver-Ostbusch
    

  Km 121,5  Welver-Ostbusch

Am 26. Juli 2018 überführen 111 182 und 111 223 sich selbst und ihre Schwestermaschinen 111 200,111 213, 111 202, 111 208, 111 180 sowie 111 185 von Nürnberg zum Stillstandsmanagement Hamm. Am Pferdekamp an der Osteinfahrt von Welver legen sich die in Franken überflüssig gewordenen Loks noch einmal elegant in die Kurve, die 32 Dienstjahre sieht man den gut gepflegten Maschinen dabei nicht an.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 121,7  ESig Welver

Am östlichen Einfahrtsignal von Welver stand Helmut Dahlhaus auf dem schneebedeckten Feld im Ostbusch, als dort am Vormittag des 22. Februar 1969 der Ölbomber 043 475 mit einem langen Güterzug in Richtung Soest vorbeirauschte.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 125,600  Süddinker, BÜ Illinger Straße, K 14

Drei Mal wöchentlich verkehrt seit 2019 ein Kieszug von Sachsendorf nach Rheine. Bespannt wird dieser durch eine WLE-Elok, in der Regel mit der "82". Der Leerzug zurück gen Osten kann dabei drei unterschiedliche Laufwege nehmen. Bei acht Versuchen, diesen auf der Hellwegstrecke abzulichten, wurde nur zwei Mal die Route über Soest genommen. Da eines der beiden Motive mit totalem Wolkenschaden abgehakt wurde, muss als bildlicher Nachweis der interessanten Schüttgutwagengarnitur leider dieses eine Foto vom 16.02.2020 am BÜ Illinger Straße bei Süddinker ausreichen:

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 125,600  Süddinker, BÜ Illinger Straße, K 14
  

  Km 127,2  Süddinker, Im Zengerott

Am 10.06.2016 rollen RBH 125 und RBH 103 mit einem Kesselwagenzug von Kassel-Holthausen nach Gelsenkirchen-Bismark als Beifang im Zengerott bei Süddinker ins Bild und werden als 90°-Blattschuss fotografisch erlegt.

         >> Zurück zu Lokomotiven

(zum Vergrößern bitte anklicken)

  Km 128,2  Osttünnen
      

  Km 128,6  Betriebsbahnhof Rhynern
  

  Km 132,1  Westtünnen Kampshege

In der großen Kurve an der Kampshege in Westtünnen befand sich am Nachmittag des 12. Juli 1969 noch freies Feld, als Helmut Dahlhaus dort die 043 652 mit einem sehenswerten Güterzug in Richtung Hamm fahrend aufnahm. Heute ist das Gelände rechts komplett bebaut, unter anderem mit den Hallen eines Gartencenters sowie der Verkehrsbetriebe Hamm.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 132,4  Hamm-Ostdorf
  

  Km 133,764  Abzweig Gallberg [EGAB]

In Streckenkilometer 133,764 befindet sich die Abzweigstelle Gallberg. Am Morgen des 12. Juli 1969 kommt die Kasseler 043 469 vom Hammer Rbf herauf (Strecke 2921) und fädelt sogleich auf die Gleise der Linie 2930 in Richtung Soest ein. Rechts die Trasse zum Hammer Personenbahnhof.

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 136,718  Bahnhof Hamm ⁄ Westfalen [EHM]

Am Samstag, dem 20. Juli 1968 trat Helmut Dahlhaus eine längere Bahnrundreise durch Deutschland an. Erste Station war Hamm, wo er in den Kopf machenden E 539 (Oberhausen---Kassel) umstieg. Von der neuen Zuglok, der Paderborner 01 164, wurde dieses Bild angefertigt. .

                 >> Zurück zu Lokomotiven

  Km 136,718  Bahnhof Hamm ⁄ Westfalen [EHM]

Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Hamm zeigt diese Aufnahme, welche um 1940 entstanden ist. Rechts nebenan ist die Hauptpost und in der Mitte hinter der Dampflok das Brückenstellwerk "Hpn" zu sehen.

    

(zum Vergrößern bitte anklicken)

> Zurück nach "Region Hamm"

> Zum Seitenanfang