Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 15.09.2017
Strecke 2800
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Strecke Hagen Hbf – Haiger (2800)

Abschnitt Hagen Hbf – Letmathe

Die am 21.03.1859 zwischen Hagen und Letmathe eröffnete Ruhr-Sieg-Strecke von Hagen nach Haiger folgt bis zur Wasserscheide bei Welschen-Ennest der Lenne. Bis 1889 wurde sie zweigleisig ausgebaut. Heute wird der Personenverkehr durch Abellio-Rail unter Tabelle 440 bedient. Zu den betrieblichen Besonderheiten zählt der hier schon früh eingerichtete Gleiswechselbetrieb, der auch heute noch oft genutzt wird.

Auf den Abschnitten Altenhundem -- Welschen-Ennest und Kreuztal -- Welschen-Ennest werden schwere Güterzüge nachgeschoben, wobei zwei Schubloks ab Altenhundem bereitstehen. Auf der durch zahlreiche Tunnel und Brücken geprägten Bahnlinie wird die maximale Streckenhöchstgeschwindigkeit von 100 km ⁄ h nicht oft erreicht, wegen der engen Kurvenradien sind zumeist nur zwischen 80 um 90 km ⁄ h. zulässig.

Für eine detaillierte Streckenstatistik verweisen wir auf die Webseite NRWbahnarchiv von Dipl. Ing. André Joost.

  Km 9,3  Kabel, Buschmühlenstraße
      

  Km 12,1  Herbeck, Rheinkalkwerk
  

  Km 13,2  Halden, Lennefährenweg
      

  Km 14,1  Holthausen
  

  Km 15,1  Holthausen, Awanst Bilstein [EBST]
  

  Km 16,7  Hohenlimburg, Bft Hohenlimburg [EHOG]
    

  Km 17,2  Hohenlimburg, Lennebrücke
        

  Km 17,8  Hohenlimburg, Bft Oege [EHOG]
        

  Km 18,1  Oege, BÜ Oeger Straße II
    

  Km 19,4  Letmathe BÜ Bergstraße
  

  Km 21,0  Letmathe [ELE]
      

> Zum Abschnitt Letmathe – Finnentrop

> Zum Seitenanfang