Sonnenaufgang überm Sauerland Logo Sauerlandbahnen.de und .info
Impressum & Haftungsausschluss  |  Hinweise & Statistik  |  Links  |  Updateliste  |  Letztes Update: 01.05.2017
Baureihe 221
Startseite
Streckenbeschreibungen
Bahnhofsbeschreibungen
Fahrzeugbeschreibungen
Züge
Historische Dokumente
Streckenkarte
Auswärtsexkursionen
Copyright Gebrüder Zöllner

Baureihe 221

Die Lokomotiven der Baureihe 221 stellen eine Weiterentwicklung der V 200.0 dar. Ohne eigene Vorserienloks erfolgte die Beschaffung von 50 Stück ab September 1965. Gegenüber der V 200.0 konnte die Motorleistung der zwei Motorenanlagen von 2200 auf 2700 PS gesteigert werden. Konzipiert für den Schnellzugverkehr verdienten sich die Maschinen ab 1980 im schweren Montangüterverkehr vom Bw Gelsenkirchen-Bismark aus (später im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd untergegangen) ihr Gnadenbrot. Einzig die Bespannung der bekannten Wintersportsonderzüge ins Hochsauerland erinnerte an die glanzvollen Zeiten der Bespannung von Schnellzügen. Am 29. Mai 1988 war jedoch ihr Einsatzende bei der Deutschen Bundesbahn gekommen, die letzte Lok wurde ausgemustert.

Nach diversen Verkäufen u.a. nach Griechenland feiern seit 2002 immer mehr V 200.1 mehr oder weniger modernisiert und aufgearbeitet wieder fröhlige Urständ auf deutschen Gleisen. Werden ihre Schwestern fast ausschließlich im Bauzugverkehr eingesetzt, so kann die betriebsfähige DB-Museumslok V 200 116 vor Personensonderzügen beobachtet werden. Starleistung der liebevoll Oberhausener "Ostereier" genannten Kraftpakete war zwischen 1983 und 1988 die samstägliche Doppelbespannung des Kohlezuges Gag 58912 Recklinghausen ⁄ Walsum – Neheim-Hüsten, die auf die Obere Ruhrtalbahn führte.

> Zur Schnellfindermatrix


  221 101
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 102
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 104
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 105
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 106
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 107
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 108
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
      


  221 110
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
    


  221 112
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 114
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 115
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 116
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
        


  221 118
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 120
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 122
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 125
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 126
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 127
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
      


  221 131
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 134
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 135
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 136
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
        


  221 144
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 145
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


  221 147
    > Zur Schnellfindermatrix  > Zum Seitenanfang
  


 Schnellfindermatrix:
221 101 221 102 221 104 221 105 221 106 221 107 221 108 221 110
221 112 221 115 221 116 221 118 221 120
221 122 221 125 221 126 221 127
221 131 221 134 221 135 221 136
221 144 221 145 221 147

> Zum Seitenanfang